Streetherz

Kopfsachen // Feuer

Kein lichtblick in sicht. Die angst regiert das gefühl, der kopf gibt sich mühe. Oberwasser, unterwasser. Schublade auf: Ich tauche. Gehe durch das feuer und brenne nicht. Die wellen erdrücken mich, ziehen mich tiefer in die glut. Doch sie kühlen nicht. Kopfsachen sind trügerrisch. Sie spiegeln ängste wider, die ganz unten vergraben sind. Deine suche nach emotionaler sicherheit lässt mich erschaudern. Gravitation ist hier fehl am platz: ein raumpunkt im chaos. Ein gedanke im logischen raum, ungebunden, frei und verzweifelt. Verwässert & brennend. Der Impuls spielt verrückt, springt hin und her: Hunderte male hab ich daran gedacht, was ist, wenn wir diese diskrepanz nicht überbrücken können. Links, Rechts; Grün, Rot; Schwarz & Weiß. Was soll das alles? Ich glaube, du leidest kopfsachen. Ich kann nicht gegen mein herz entscheiden. Es ist stärker als kopfsachen. Tut mir leid. Schublade zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.